Sachverstand für Bäume
sommer1-960x140

Bäume in Hochseilgärten, Bauminstallationen

„Zur Bestimmung des physiologischen und mechanischen Zustandes von Bäumen, die als Tragwerk für Elemente verwendet werden, muss eine Baumkontrolle durch einen Baumsachverständigen vorgenommen werden.“ (EN DIN 15 567-1)

 


Planung und Konzeption

Für die nachhaltige Nutung von Baumbeständen für Seilgartenanlagen oder anderer Installationen gibt es zahlreiche Voraussetzungen. Brudi & Partner liefert fachlich fundierte Bewertungen bereits in der Planungsphase.

Standorte für Hochseilgärten und Abenteuerparks sind nicht leicht zu finden. Letztlich entscheiden aber nicht nur Anbindung und Einzugsbereich, sondern auch die Eigenschaften des Baumbestandes über den langfristigen Erfolg einer Anlage...

Weiterlesen …


Baumkontrolle

Gemäß den einschlägigen Richtlinien sollte eine jährliche Untersuchung des Baumbestandes im Hochseilgarten erfolgen.

Die Ansprüche an die Verkehrssicherheit im Seilgarten oder Abenteuerpark sind naturgemäß hoch. Regelmäßige Kontrollen sind daher unabdingbar...

Weiterlesen …


Tragfähigkeitsnachweis für Bäume

Die ausreichende Belastbarkeit der im Tragwerk verwendeten Bäume muss durch einen Baumsachverständigen nachgewiesen werden.

Die auftretenden Kräfte im Seilgarten liegen in der Regel weit unter den Belastungen, denen Bäume durch den Wind ausgesetzt sind. Dennoch lassen sich im Zweifelsfall auch gewachsene Tragstrukturen wie Bäume...

Weiterlesen …