Logo TreeConsult
Sachverstand für Bäume. Kompetent. Innovativ.

Forschungsprojekte

Kronensicherung

Kronensicherung

Neue Kronensicherungssysteme haben sich seit etwa 25 Jahren in der europäischen Baumpflege etabliert. Die Vor- und Nachteile der Verwendung von Kunststofffasern werden aber auch weiterhin kritisch diskutiert. Brudi & Partner beschäftigt sich bereits seit 20 Jahren mit den mechanischen Eigenschaften der einzelnen Produkte.

Die Forschung umfasst folgende Aspekte:

  • Dynamische Eigenschaften von Kronensicherungen
  • Zeitstandsfestigkeit von Kronensicherungen (FH Weihenstephan)
  • Dehnbarkeit und Belastbarkeit moderner Kronensicherungen (Freeworker OHG)
  • Auswirkungen von Konensicherungen auf das Schwingungsverhalten von Bäumen (HAWK Göttingen/Hildesheim)


Veröffentlichungen zu einigen Ergebnissen der Untersuchungen finden Sie in unserer pdf-Sammlung.

Baumstatik

Baumstatik

Die Grundlagen der Baumstatik wurden bereits in den 80er Jahren an der Universität Stuttgart entwickelt. Bis heute ist der Bedarf nach grundlegenden Untersuchungen und neuen Erkenntnissen in diesem Bereich nicht gedeckt. Die Belastung von Bäumen im Wind, die Materialeigenschaften von Holz und die Verankerungskraft der Wurzeln gehören zu den Bereichen, in denen Brudi & Partner selbst oder gemeinsam mit Kooperationspartnern tätig ist.

Forschungsarbeiten finden sich in folgenden Teilfachgebieten:

  • Schwingungsverhalten von Bäumen (Ken James, Australien)
  • Kippverhalten bei Entwurzelung (Urban Forest Innovations, Canada, HAWK Göttingen/Hildesheim)
  • Windlastannahmen für Einzelbäume (HAWK Göttingen/Hildesheim)
  • mechanische Holzeigenschaften (Bundesanstalt für Materialprüfung, HAWK Göttingen/Hildesheim)
  • Vorspannungen im lebenden Baum (University of Aberdeen)
  • Biegebelastbarkeit von Ästen (FH Weihenstephan, TU München)
  • Belastbarkeit geschädigter Stämme von Platane (ISA Davey Treebiomechanics Research Week 2010, Ohio)


Veröffentlichungen zu zahlreichen Ergebnissen der Untersuchungen finden Sie in unserer pdf-Sammlung.

Baumpflege

Baumpflege

Baumpflegearbeiten sind vielfach mit einem hohen Risiko verbunden. Seit 2005 beschäftigt sich Brudi & Partner verstärkt mit dem Thema der Arbeitssicherheit beim Klettern sowie beim Abtragen von Bäumen. Darüber hinaus wirkt Brudi & Partner auch bei wissenschaftlichen Untersuchungen zu Schnittmaßnahmen mit.

Forschungsarbeiten in diesem Bereich umfassen folgende Aspekte:

  • Kinematik beim Rigging (ArBO, Universität der Bundeswehr Neubiberg)
  • sichere Arbeitsweisen bei Ablassverfahren – (Treevolution, Health and Safety Excutive, UK)
  • Belastbarkeit von Ästen als Ankerpunkte (TREE Fund USA)
  • Eignung von Klemmknoten in der Seilklettertechnik – Der Howard-Hitch
  • dynamische Lasten auf Ankerpunkten (TU Dresden/Tharandt)
  • Wirksamkeit von Asteinkürzungen (HAWK Göttingen-Hildesheim)
  • Risikoabschätzungen für Äste in der Umgebung von Hochspannungsleitungen (Biocompliance Inc., National Grid, USA)


Veröffentlichungen zu Ergebnissen der Untersuchungen finden Sie in unserer pdf-Sammlung.

Waldseilgärten und andere Bauminstallationen

Waldseilgärten und andere Bauminstallationen

Eine Vielzahl von Fragen zur Verwendung von Bäumen in Hochseilgärten wurde bislang kaum untersucht. Aufgrund zahlreicher Gutachten in diesem Bereich und der Arbeit in der European Ropes Course Association e.V. wurden 2009 mit der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf Studien an Bäumen in Waldseilparks durchgeführt. Seit 2011 werden auch Auswirkungen anderer Bauminstallationen wie z.B. Slacklines oder Baumhäuser untersucht.

Die Forschung in diesem Bereich umfasst folgende Aspekte:

  • Reaktion von Waldbäumen auf dynamische Krafteinleitung
  • Kraftspitzen im Personensicherungssystem
  • Installation von Seilanbindungen am Stamm
  • mittelfristiger Einfluss von Slacklines auf die Verankerungskraft von Bäumen
  • statische Analysen für Bäumhäuser (FH Nürnberg)


Einige Publikationen zum Thema finden Sie in unserer pdf-Sammlung.